Wer kann teilnehmen?

ACHTUNG:

Die Phase der Intensiv-Therapie ist im Rahmen dieses Forschungsprojekts abgeschlossen. Es können leider keine weiteren Personen mehr an dieser Studie teilnehmen.

Unsere Studienteilnehmer

  • sind zwischen 18 und 70 Jahre alt
  • haben eine Sprachstörung durch einen Schlaganfall (der letzte Schlagfall liegt mindestens 6 Monate zurück)
  • haben Deutsch als erste Sprache gelernt
  • haben einen Antrag auf Kostenübernahme einer neurologischen Rehabilitation gestellt, oder planen eine Intensiv-Sprachtherapie in einem ambulanten Behandlungszentrum
  • haben eine Therapieverordnung bzw. eine Kostenübernahmeerklärung vorliegen
  • sind in der Lage, am Aachener Aphasietest und an weiteren Sprachtests, Gedächtnis- und Aufmerksamkeitstests teilzunehmen
  • haben keine schweren unbehandelten medizinischen Probleme
  • haben keine schweren Seh- oder Hörstörungen, die unkorrigiert sind
  • haben innerhalb der letzten vier Wochen nicht an einer anderen Interventionsstudie/Intensiv-Sprachtherapie teilgenommen

 

Ablauf vor Studienteilnahme

 

Ablauf_Studienteilnahme.jpg

 

Die Teilnahme an der Aphasiestudie beinhaltet

- Eine intensive Sprachtherapie: Mindestens 10 Stunden pro Woche (mindestens 2 Stunden pro Tag) mit dem Sprachtherapeuten

- Eine Teilnahme an Einzeltherapiesitzungen (2/3) und Gruppentherapiesitzungen (1/3)

- 2/3 sprachsystematische Übungen und 1/3 kommunikativ-pragmatische Übungen

- Ein tägliches supervidiertes Eigentraining (mind. 5 Stunden pro Woche), z.B. am PC

- Individuelle Vor- und Nachuntersuchungen (auf Wunsch zu Hause)

- Eine Abschlussuntersuchung 6 Monate nach Ende der Intensiv-Sprachtherapie (auf Wunsch zu Hause)